CARLOS SANCHEZ

TENOR
Von den 3 Jungen Tenören

Der in Dresden geborene und aufgewachsene Carlos Sanchez war erst 5 Jahre alt, als er seine Leidenschaft für die Musik entdeckte und anfing Violoncello zu spielen.

Beide Eltern arbeiteten im Theater, sodass er von klein auf hinter und auf der Bühne aufwuchs. Er studierte zuerst Cello in Dresden und danach Gesang. Anschließend nahm er an Meisterkursen in Deutschland, Italien, Schweiz, Bulgarien teil und errang Preise bei nationalen und internationalen Gesangswettbewerben.

Als Gast sang er schon an der Deutschen Oper Berlin, der Oper Leipzig, Semperoper Dresden, dem Chor der Bayreuther Festspiele, dem Opernhaus Oslo, Theater Bern, Oper Chemnitz, Oper Magdeburg, Theater Schwerin, Staatstheater Cottbus, Staatsoperette Dresden, Landesbühnen Dresden, Theater Dessau, Görlitz,  Zittau, Annaberg, Altenburg – Gera, Halberstadt, Nordhausen, Freiberg, Utrecht, Gmunden.

Von 2009 bis 2011 war Carlos Teil der Comedian Harmonist Formation Tchap Berlin.

Seit 2016 ist Carlos Sanchez  bei den 3 Jungen Tenören. Dort fühlt er sich nach der weiten Reise durch die Musikwelt angekommen und freut sich auf noch viele wunderschöne Konzerte zusammen mit den tollen Musikern: Florian Schäfer, Karsten Gnettner, Stephan Reiser und dem Startrompeter Kevin Pabst .